top 1
Externe Evaluation von Kindertagespflegestellen

Inhaltliche Schwerpunkte der externen Evaluation

Die externe Evaluation durch EduCert® orientiert sich an wissenschaftlich belegten und fachlich anerkannten Qualitätsstandards. Ziel der externen Evaluation ist es, ein umfassendes, objektives externes Bild der pädagogischen Qualität der Kindertagespflegestelle zu erhalten. Die externe Evaluation durch EduCert® ist ein träger- und konzeptunabhängiges Verfahren.


Evaluationsinstrumente

Unser standardisiertes Evaluationsinstrument berücksichtigt folgende Perspektiven:
list Beobachtung der pädagogischen Arbeit in der Kindergruppe
listergänzendes Interview mit der Tagespflegeperson
listschriftliche Elternbefragung für alle Eltern der Kindertagespflegestelle


Qualitätsbereiche der externen Evaluation

Die externe Evaluation durch EduCert® umfasst drei Bereiche pädagogischer Qualität, die im Folgenden näher erläutert werden:
listOrientierungsqualität
listProzessqualität
listFamilienbezug

Orientierungsqualität: Für die Einschätzung wird die pädagogische Konzeption der Kindertagespflegestelle ausgewertet.

Pädagogische Prozessqualität: Die Beobachtungen in der Kindergruppe erfolgt nach festgelegten Kriterien. Die pädagogische Arbeit wird mit Hilfe der Kindertagespflege-Skala (TAS-R) eingeschätzt.

Familienbezug: Zur Erfassung des Familienbezugs wird eine schriftliche Elternbefragung durchgeführt, die folgende Aspekte erfragt: Elterninformation, allgemeine Elternzufriedenheit.